All-Star Draft - Das Brettspiel im Test

Ein Sportspiel von Marco Schaub

All-Star Draft - Cover
All-Star Draft - Cover

Ihr wolltet schon immer einmal Manager eines großen Sportteams sein, es zu Ruhm und Ehre führen und in der ganzen Welt bekannt machen? 

Da kommt das Angebot ein Team im diesjährigen All-Star Cup zu stellen doch gerade Recht. Draftet das beste Team, schickt es in mehreren Saisonspielen ins Rennen und seid gewappnet für die Playoffs. Welcher Trainer passt zu deinem Team, welcher Spieler harmoniert mit den anderen, in welcher Arena schicke ich mein Team an den Start. All diese Fragen entscheiden am Ende über Sieg oder Niederlage.

 


Spielvorbereitung von All-Star Draft

Legt das Wertungsbrett mit der richtigen Seite (Anzahl Spieler) in der Mitte eures Tisches aus. Lasst etwas Platz für die Arenazone, in der pro Runde bis zu drei Arenen ausgelegt werden und bildet einen Nachziehstapel mit den Arenakarten. Zusätzlich wird ein Stapel mit allen im Spiel befindlichen Hockeyspielern gebildet und der All-Star Pokal gut sichtbar auf dem Tisch platziert. Dabei werden pro Manager zwei Farbsets an Spielern in das Deck gemischt.

 

Nun suchen sich die Manager eine Spielfarbe aus und erhalten ihre Reisemarker (Reisebus) sowie ihre Fanmarker (Siegpunktstein).

Jeder Spieler erhält außerdem zwei Trainer, von denen er sich einen aussuchen kann. Zuletzt dürfen die Manager noch ihre Playoff-Tickets an sich nehmen.

 

Wenn ihr All-Star Draft ein bis zwei Mal gespielt habt, wird der Aufbau keine 5 Minuten dauern.

All-Star Draft

Spielablauf & Spielziel

Der All-Star Cup beginnt mit der Regular Season und wird über drei Runden gespielt. Anschließend kämpfen die Spieler in den Playoffs um den Sieg.

Zunächst wird die oberste Arena des Arenastapels gezogen und offen neben die Position 1 des Wertungsbretts gelegt. Danach werden an jeden Spieler 6 Hockeyspieler ausgeteilt. 

Nun kommt es zum eigentlich Draft, der Kernpunkt des Spiels. Von den 6 Karten sucht sich jeder Spieler einen aus und gibt die anderen 5 Karten an seinen linken Nachbarn weiter. Dieser Vorgang wird wiederholt, bis alle Hockeyspieler verteilt wurden. Mit 5 der ausgesuchten Spieler, bildet der Manager nun sein Team, welches er in die erste Arena schickt. Ein Hockeyspieler bleibt auf der Reservebank zurück. 

Je nachdem wie gut seine Spieler zusammenpassen, erhält der Manager in der Arena Punkte, die er mit seinem Fanmarker markiert. Auf den Karten sind Farben, Nummern und spezielle Symbole abgebildet. Gleiche Symbole haben einen höheren Wert, als gleiche Zahlen bzw. Farben. 

In Runde Zwei und Drei wiederholt sich der Vorgang. Jeder Spieler behält sein erstes Team und schickt in Runde Zwei dementsprechend zwei Teams an den Start. Er darf einen Spieler seines bestehenden Teams mit einem seiner neuen Spieler austauschen. 

Außerdem entscheidet sich jeder Manager, welches Team er in welche Arena schickt. Wo kann er die meisten Punkte mit seinem besten Team machen? Bekommt er mehr Punkte, wenn er zweimal den 2. Platz erspielt, als einmal zu gewinnen und einmal Letzter zu werden? Wo kann er seinen Coach am besten einsetzen um mehr Punkte zu erhalten?

 

Nach der 3. Runde warten die Playoffs in All-Star Draft. Hier bildet jeder Manager aus all seinen Hockeyspielern ein Team aus 5 Spielern, das er in das erste Playoff-Match schickt. Der Manager mit dem schlechtesten Team muss ein Playoff-Ticket abgeben. Alle Manager erhalten Punkte gemäß ihrer Platzierung. 

In der folgenden Runde, muss ein Manager 2-4 Spieler in seinem Team austauschen. Ausgetauschte Spieler kommen auf den Ablagestapel. Kann ein Manager keine 2 Spieler mehr austauschen oder hat keine Playoff-Tickets mehr, scheidet er aus dem Spiel aus.

 

Gewinner des Spiels ist der Manager, der in der Regular-Season und den Playoffs die meisten Fans gesammelt hat.

All-Star Draft - Spielerklärung

Spielmaterial

Das Spielmaterial in All-Star Draft ist sehr bunt und qualitativ hochwertig. Die Hockeyspielerkarten und Arenen sind sehr schön und teilweise lustig, mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Der Wertungsplan ist sehr übersichtlich und leicht verständlich.

Fazit von All-Star Draft - Das Brettspiel

All-Star Draft hat uns komplett abgeholt. Wir haben es bereits mehrfach gespielt und es wird nie langweilig. Die verschiedenen Möglichkeiten sein Team zu draften, lassen das Spiel nie langweilig werden. Super finden wir auch, dass ein Spieler, der in der Regular-Season die meisten Punkte gesammelt hat, sich nie sicher fühlen kann. Mit geschicktem kombinieren in den Playoffs, kann auch der letzte Spieler noch ganz vorne landen. All-Star Draft ist ein schnelles Spiel, dass sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene Brett- bzw. Kartenspieler geeignet ist. 

Die Anleitung war sehr leicht zu verstehen und die Regeln sind nicht schwer zu verstehen. Dennoch hat uns das Spiel taktisch sehr gefordert.

All-Star Draft ist eines unserer Lieblingsspiele aus dem letzten Jahr, weshalb wir eine absolute Empfehlung aussprechen.

 

Daten & Fakten

Autor: Marco Schaub

Verlag: Suncore Games

Erschienen: 2020

Spieleranzahl: 2-6

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: ca. 45 Minuten

Preis: ca. 30,- €


Mit diesen Amazon-Partnerlink kannst du All-Star Draft - Das Brettspiel direkt auf Amazon kaufen. Dabei unterstützt du mich finanziell, ohne dass du selbst weitere Kosten hast.

Klicke dazu einfach auf das Bild oder auf den Button und du landest direkt beim passenden Produkt.

 



Was sagst du zu All-Star Draft?

Kommentare: 0