Deckscape - "Der Test"

Ein Escape Room Spiel von Abacusspiele

WICHTIG: Die Rezension ist spoilerfrei!

Deckscape - Der Test
Deckscape - Der Test Spielschachtel

Deckscape - Der Test ist ein Escape Room Spiel im Taschenformat. Wenig Material, um genau zu sein 60 Karten, machen das Spiel zu einem Mitbringspiel und ist sehr schnell aufgebaut. Schachtel öffnen, fertig.

Ihr befindet euch im Labor von Doctor Thyme, ein alter etwas merkwürdiger Mann. Er möchte mit euch einen Test durchführen. Doch während er euch diesen Test erklärt, drückt er versehentlich einen Knopf. Das Licht geht aus und schwere Stahlgitter verschließen alle Ausgänge. Doctor Thyme ist auch verschwunden. Der Raum ist bestückt mit Rätseln, die es zu lösen gilt, um aus dem "Verlies" zu entkommen.

Anhand der 60 XXL-Karten, die genau in die Spielschachtel passen wird erklärt, was genau zu tun ist und wie man vorgehen muss, damit "Der Test" auch erfolgreich abgeschlossen werden kann. Es Bedarf also auch keiner Anleitung. Sie ist quasi in das Spiel eingebunden.

Deckscape - Direkt starten!

Die Spielvorbereitungen von Deckscape sind einfach. Schachtel öffnen und loslegen. Nach einer kurzen Regelerklärung auf den Karten, wird auch noch erklärt, wie man mit dem Kartenstapel umgehen soll. Er muss in vier farbige (rot, blau, gelb, grün) Stapel eingeteilt werden.

Spielablauf und Spielziel

Das Spielziel ist es, wie bei anderen Escape Spielen auch, alle Rätsel so schnell wie möglich zu lösen und aus dem "Raum" zu entkommen. Die Rätsel in diesem Spiel beinhalten die Schwierigkeitsstufen von Einfach bis Schwer. Einige Rätsel benötigen sehr viel Gehirnschmalz und sind sehr knackig. Zum Einstig erhält man vom Spiel ein kleines sehr leichtes Rätsel - nicht wirklich schwierig. Wir haben für die Partie zu zweit circa 55 Minuten benötigt. Hat man ein Rätsel falsch "gelöst", so muss man sich ein X auf seinem Wertungsblatt notieren. Für jedes X auf dem Wertungsblatt erhält man am Ende bei der "Abrechnung" weitere Zeit. Wie viel möchte ich hier nicht verraten.

Dieser Mechanismus ist etwas schade. Man kann bei einem Rätsel also falsch liegen, kommt aber trotzdem in der Geschichte weiter voran. Schön ist aber, dass jedes Rätsel aufgelöst und sogar weiter erklärt wird. Am Ende des Spiels wird man noch mit einer Entscheidung konfrontiert, die einem eine bessere (oder schlechtere) Gesamtbewertung einbringen kann.

 

Am Ende einer Partie kann man die Karten wieder in die richtige Reihenfolge bringen und das Spiel kann erneut gespielt werden. Nicht von einem selber, aber man kann das Spiel weitergeben.



Spielmaterial

Was soll man zu dem Material sagen? Es sind Karten. XXL-Karten. Diese sind aber sehr hochwertig und gehen nicht schnell kaputt.

Fazit zu Deckscape - Der Test

Erst einmal vielen Dank an Abacusspiele, die mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Wir fanden Deckscape - Der Test sehr gut. Am Anfang waren wir etwas skeptisch, ob das alles so funktionieren kann - aber das hat es wunderbar. Wir sind sehr gut durchgekommen. An manchen Stellen mussten wir uns etwas sammeln und wirklich genau überlegen, was wir jetzt machen sollen. Es ist schön, dass die Rätsel unterschiedliche Schwierigkeitsstufen haben. So haben auch erfahrene Rätsel-Spieler eine Herausforderung.

Was jedoch schade ist, dass man in der Geschichte weiter kommt, obwohl man ein Rätsel falsch löst. Wenn man das aber weiß, strengt man sich noch mehr an. Man möchte ja keinen Fehler machen.

Ich finde es schön, dass die Karten so groß sind. Alles ist hervorragend zu sehen und es passen auch alle Rätsel und -erklärungen super darauf.

Deckscape ist im Vergleich zu anderen Escape Spielen sehr günstig (10,- €). Das finde ich sehr gut und macht das Spiel nochmal zusätzlich zu dem genannten Taschenspiel.

Wer das Deckscape einmal testen möchte, der kann sich die kostenlose Demoversion des Spiels von der Abacus-Seite downloaden. Dabei sollte man beachten, dass beim Ausschneiden der Karten, nichts vom Spielmaterial angesehen wird.

Daten & Fakten

Autor: Martino Chiacchiera, Silvano Sorrentino

Verlag: Abacusspiele

Erschienen: 2017

Spieleranzahl: 1-6

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 60 Minuten

Preis: ca. 10,- €

Bilder von Abacusspiele


Mit diesen Amazon-Partnerlink kannst du "Deckscape - Der Test" direkt auf Amazon kaufen. Dabei unterstützt du mich finanziell, ohne dass du selbst weitere Kosten hast.

Klicke dazu einfach auf das Bild oder auf den Button und du landest direkt beim passenden Produkt.



Was sagst du dazu?

Kommentare: 0