Findet Nessie im Test - Rezension

Schießt ihr das beste Foto vom kamerascheuen Seeungeheuer Nessie?

In Findet Nessie schlüpft ihr in die Rolle von Tauchern, die mit ihrer Unterwasserkamera das beste Bild vom Seeungeheuer Nessie machen wollen. Platsch....?! Leider dieses Mal nur ein Frosch. Die Stimmung ist zum Zerreißen. Keiner möchte den Schnapschuss seines Lebens verpassen. Jeder unter euch möchte beweisen, dass Loch Ness kein Mythos ist. 

Seid ihr an der Reihe, erkundet ihr den See im trüben Wasser. Haltet die Augen immer geöffnet, denn auch ein Tintenfisch kann aussehen wie ein Teil von Nessie.

Findet Nessie - Spielmaterial

Spielablauf

 

Der Spielplan, wie wie in der Anleitung erläutert aufgebaut. Achtet darauf, dass keine Plättchen übereinander liegen. Nachdem sich jeder Spieler eine Farbe ausgewählt hat und eine passende Tauchstelle, angrenzend an das Ufer ausgewählt hat, beginnt der Spieler, der als letztes ein Bad genommen hat und anschließend geht es im Uhrzeigersinn weiter.

 

Jeder Zug besteht aus drei aufeinanderfolgenden Schritten:

  1. Eine Tauchstelle wählen
  2. Tauchen
  3. Die Tiere schwimmen weg

Du kannst entweder sofort tauchen, in einer angrenzenden Tauchstelle tauchen oder dich zwei Tauchstellen weiter bewegen, ohne zu tauchen.

Darfst du tauchen, so nimmst du deinen Taucher von der Stelle und anschließend das Seeplättchen herunter. Siehst du nun ein rundes Plättchen vollständig, so darfst du diesen Effekt nutzen. Du kannst dabei auch versuchen mit deinen Fingerspitzen das Tauchplättchen ein wenig zu verschieben. Kannst du mehrere runde Plättchen komplett sehen, so kannst du all diese Effekte nutzen. Bei einigen Plättchen passiert nichts, bei anderen kannst du beispielsweise weitere Züge machen oder deinen Taucher weiterbewegen.

Findest du ein Teil von Nessie, so mache schnell ein Foto und nimm die das viereckige Plättchen vom Spielfeldrand und lege es auf dein Kamera-Tableau.

Damit dein Zug endet, schiebst du das gefundene Plättchen komplett unter die Tauchstelle, sodass keine runden Plättchen mehr zu sehen sind. Die Tiere schwimmen weg und suchen sich ein neues Versteck.

 

Das Spiel endet, sobald ein Spieler ein komplettes Foto von Nessie geschossen hat, also alle viereckigen Teilchen auf dem Kamera-Tableau liegen hat.

Spielmaterial

Das Spielmaterial von Findet Nessie ist sehr hochwertig und gut verarbeitet. Dennoch kann ich mir vorstellen, dass sich die Plättchen mit der Zeit sehr abnutzen und verkratzt werden. Gerade wenn man einen ehrgeizigen Taucher in der Spielegruppe hat, der um jeden Preis die runden Plättchen hervorkramen möchte.

Für Kinder ist das Material sehr sehr schön gestaltet und illustriert.

Fazit zu Findet Nessie

 

Findet Nessie ist ein tolles Kinderspiel. Ich denke sogar, dass Kinder unter sechs Jahren durchaus begreifen können, wie das Spiel funktioniert. Sicherlich kann es eine motorische Herausforderung werden, dennoch machbar. Die tollen Illustrationen werten das Spiel gerade für die Kids sehr auf.

Wir geben hiermit unsere absolute Kaufempfehlung ab und werden es öfter für die Kinder auskramen. Auch die Sonderregeln bringen etwas Abwechslung in das Spiel und erhöhen den Wiederspielwert.

 

Zum Ende möchten wir uns recht herzlich bei Asmodee bedanken, die uns ein Rezensionsexemplar von Findet Nessie zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank, wir haben uns sehr gefreut.

Daten & Fakten

Autor: Jens-Peter Schliemann und Bernhard Weber

Verlag: Asmodee

Erschienen: 2019

Spieleranzahl: 2-4

Alter: ab 6 Jahren

Spieldauer: ca. 20-30 Minuten

Preis: ca. 25,- €


Mit diesen Amazon-Partnerlink kannst du Findet Nessie direkt auf Amazon kaufen. Dabei unterstützt du mich finanziell, ohne dass du selbst weitere Kosten hast.

Klicke dazu einfach auf das Bild oder auf den Button und du landest direkt beim passenden Produkt.



Was sagst du zu Findet Nessie?

Kommentare: 0