Kinderspiele im Test

Kinder lernen Spielen durch verschiedenste Brett- und Gesellschaftsspiele

Übersicht aller Rezensionen zu Kinderspielen


Abwechslungsreicher Spielspaß für unsere Kleinen

Auf ins Kinderspiele-Abenteuer! Sie sind viel mehr, als nur ein Zeitvertreib – sie sollen Kinder mit viel Spaß auf das Leben vorbereiten. Hochwertig verarbeitet und mit Pädagogen auf die verschiedenen Altersstufen abgestimmt, überzeugen unsere Kinderspiele nicht nur Fachjurys. Sondern machen vor allem ganz viel Spaß!

Viel mehr als nur Zeitvertreib – abwechslungsreiche Kinderspiele.

 

Die kleinsten lernen durch Brettspiele das Regeln wichtig und essentiell sind. Sie müssen sich daran halten. Das Gute: Jedes Kinderspiel besitzt diese Regeln. Bringt ihnen diese bei und achten sie darauf, dass sie sich auch daran halten. Kinder sollten auch lernen zu verlieren. Natürlich ist es viel schöner zu gewinnen, aber auch das Verlieren ist ein sehr wertvoller pädagogischer Aspekt. Viele Spiele bei denen man zusammen gewinnen kann sind da aber natürlich am besten geeignet. Gemeinsam zum Ziel. So wird auch die Teamfähigkeit der Kinder gefördert. Spiele wie Andor Junior bieten da sehr viel Potenzial.

 

Darüber hinaus trainieren Kinderspiele motorisches Geschick und Gedächtnis, vermitteln auf spielerische Art viel Wissenswertes und machen aus Kindern kleine Forscher. Abwechslungsreicher Spielspaß und pädagogischer Nutzen stehen bei der Konzeptionierung immer im Vordergrund. Bereits bei der Entwicklung wird jedes Kinderspiel in Zusammenarbeit mit Pädagogen auf die jeweilige Altersstufe abgestimmt.

 

Fördern Geschick und Denkvermögen – Kinderspiele für jedes Alter

Spiele für Kinder ab zwei Jahren – Das allererste Kinderspiel hat einfachste Regeln, die sich die kleinen Spieler schon sehr gut merken können. Leichte Zuordnungsspiele mit altersgerechten Spielformen und stabilen Materialien schulen die Konzentration und Wahrnehmung der Kinder.

 

Spiele für Kinder ab vier Jahren – In diesem Alter trainieren Kinderspiele Geschicklichkeit, Gedächtnis und räumliches Denken. Natürlich kommt der Spaß dabei nicht zu kurz. Im Beherrschen von Denk- und Legespielen wie Pizza Monsters sind die Vierjährigen schon wahre Meister.

 

Spiele für Kinder ab sechs Jahren – Jetzt sind überlegtes Handeln und Taktik gefragt. Spannende Merk- und Suchspiele fordern und fördern zugleich. Und gemeinsame Spielerlebnisse mit den Eltern machen nun richtig Freude, denn die Begegnungen finden langsam auf Augenhöhe statt.

Spiele für Schulkinder im Alter von 6 bis 12 Jahren

So unterschiedlich die Interessen der Kinder im Schulalter, so vielfältig ist auch das Spiele-Angebot. Kinderspiele ab 6 Jahren warten mit innovativen Spielideen und Funktionen auf. So begeistern elektronische Brettspiele Kinder wie Erwachsene gleichermaßen. Für unterwegs eignen sich Mitbringspiele, die in jede Reisetasche passen. Und wer Schulstoff spielerisch vertiefen will, dem seien Lernspiele wärmstens empfohlen.