Kooperative Brettspiele im Test

Mit deinen Mitspielern gegen das Spiel

Kooperative Brettspiele gewinnen immer mehr an Aufmerksamkeit. Nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei den Spielemachern. Hier möchte ich euch einige kooperative Spiele zeigen und erklären.

Es ist viel Teamarbeit gefragt, Kommunikation ist das A und O und Alleingänger sind deutlich fehl am Platz. Man muss natürlich auch damit umgehen, von der Gruppe überstimmt zu werden. Nur wer an einem Strang zieht, wird das Spiel gewinnen bzw. erfolgreich bestehen.

Übersicht aller Rezensionen zu kooperativen Brettspielen

Die verschiedenen Arten von kooperativen Brettspielen

Es gibt verschiedene Arten von kooperativen Brettspielen. Zum einen kann man in die Rolle eines Charakters schlüpfen, um in einer Gruppe von verschiedensten Typen gegen einen Endboss zu bestehen. Man kämpft sich durch mehrere Szenarien. Andererseits gibt es auch kooperative Brettspiele wie zum Beispiel T.I.M.E Stories, bei dem man durch Rätsel und Kommunikation zum Ziel gelangt. Auch in diesem Spiel schlüpft man in verschiedenste Rollen. Nur, wenn sich Spieler wirklich darauf einlassen, kann das Spielgefühl hoch gehalten werden. Man sollte definitiv die Finger davon lassen, wenn man nicht auf eine solche Art von kooperativen Brettspielen steht.

Bei Spielen wie Mysterium oder Deception bedient sich der Spielmechanismus vom Kopfkino. Man muss sich in andere Personen hinein versetzen können. Kennt man seinen Mitspieler gut, sollte das kein Problem sein, aber ist das nicht der Fall, so kann es doch auch mal knifflig werden.

All die verschiedenen Varianten der Kooperationsspiele möchten wir hier nach und nach behandeln. Es gibt mittlerweile eine Vielfalt davon. Wir sind gespannt, wie das ganze fortgeführt wird und was wir noch erwarten können. Einige Verlage haben bereits angekündigt, dass man in Zukunft auch viel mit Apps versuchen wird.

Nicht immer sind alle die Guten

In manchen kooperativen Spielen kann es dazu kommen, dass es einen unter euch gibt, der das Spiel sabotieren will. Hier gilt es dann heraus zu finden, wer das sein könnte. Gewinnt die Gruppe oder kann der Saboteur sich gekonnt tarnen und die Aufmerksamkeit auf jemand anderen lenken?