T.I.M.E Stories - Estrella Drive

Eine Geschichte über Geisterzeremonien und Intrigen - Hollywood 1982

Vorab: Diese Rezension ist SPOILERFREI!

T.I.M.E Stories - Estrella Drive
T.I.M.E Stories - Estrella Drive Spielschachtel

Die mittlerweile sechste Erweiterung von T.I.M.E Stories. Wer sich Regeländerungen oder -erweiterungen wünscht findet in Estrella Drive noch immer nichts Neues. Jedoch bringt eine ganz neue Spielmechanik große Möglichkeiten und Entscheidungen mit sich, die man vielleicht am Ende bereut. Diese Mal - und damit spoilert man nicht, reist ihr als Agenten in zwei unterschiedliche Zeiten um Geschehnisse aus der Vergangenheit ungeschehen zu machen. Dieser Mechanismus ist wirklich interessant. Zu Beginn des Szenarios wird einem allerdings nicht wirklich klar, was genau erreicht werden muss, um erfolgreich und schnell zu bestehen.

 

Wie in allen Szenarien in T.I.M.E Stories zuvor weisen die Entwickler und Autoren wieder darauf hin, sich die Karten vorher nicht anzusehen. Dazu möchte ich sagen, dass alle Karten, die hier in den Bilder abgebildet sind in keinster Weise Spoiler sind, denn alle Karten werden zu Beginn der Zeitreise für jeden Spieler sichtbar und sollten hier als kleine Hilfe dienen. Denn jedes Szenario wurde von einem anderen Illustrator gestaltet.

 

Hinweis: Das Szenario ist das Erste, welches ab 18 Jahren ist, weil Themen wie Drogen behandelt und anzügliche Abbildung gezeigt werden.

Geschichte

 Wir reisen in das Jahr 1982 in Hollywood. Ihr erhaltet eine Einladung, an einer Seance teilzunehmen, die vor einigen Jahren bereits stattgefunden hat. Doch damals hat niemand überlebt. Niemand? Doch, eine junge Dame, die nun wieder dabei ist. Findet heraus, was Geschehen ist und wer allen etwas Schlechtes will. Passt aber auf, dass ihr auf keinen Zeitsprung stößt, denn das kostet euch wertvolle Zeit. Welche dunklen Geheimnisse verbergen sich noch in der Villa?

 

Hinweis: Wie schon im Grundspiel kann man auch Lumen Fidei nur einmal spielen, da die Handlung allen Mitspielern nun klar ist. Eine weitere Partie hätte daher leider keinen Sinn.

Fazit - Estrella Drive

Diese Spielidee ist einfach der Hammer. Jedes Szenario bietet neue Spielmechaniken, immer neue Rätsel und Kämpfe. Auch in Estrella Drive kommt das alles nichts zu kurz. Das Thema ist sehr gelungen und bietet viele Möglichkeiten.

Dieses Szenario ist eines der Besten aus der Reihe, weil viel Neues ins Spiel kommt. Neue Mechanismen, neue Abwehrmöglichkeiten Kämpfen und Proben auch mal aus dem Weg zu gehen. Zu Beginn des Szenarios hat man sehr wenig Zeit, was extrem viel Druck aufbaut.

Alles in allem wieder einmal ein überragendes Szenario. Wir freuen uns auf mehr!

Daten & Fakten

Autor: Willy Dupont

Verlag: Asmodee

Erschienen: 2017

Spieleranzahl: 2-4

Alter: ab 18 Jahren

Spieldauer: ca. 150 Minuten

Preis: ca. 22,- €


Mit diesen Amazon-Partnerlink kannst du "T.I.M.E Stories - Estrella Drive" direkt auf Amazon kaufen. Dabei unterstützt du mich finanziell, ohne dass du selbst weitere Kosten hast.

Klicke dazu einfach auf das Bild oder auf den Button und du landest direkt beim passenden Produkt.



Was sagst du zu T.I.M.E Stories - Estrella Drive?

Kommentare: 0