Wissenspiele im Test

Von Quizspielen bis hin zu Rätselspielen

Es gibt eine Vielfalt an Wissensspielen. Derzeit sind sogenannte Escape-Games ganz hoch im Kurs und werden total gehyped. Anders als bei Live-Escape-Games, bei denen man in einen Raum "gesperrt" wird und man innerhalb einer bestimmten Zeit "entkommen" muss, hat man bei den Wissensspielen am Tisch die Vorgabe sich durch das Spiel zu rätseln. Hierbei kommt auch die Stimmung auf, als befinde man sich in einem geschlossenen Raum oder auf einer Insel, von der man entkommen muss. Diese Art von Spielen gibt es in verschiedenen Varianten: Escape Room - Das Spiel benutzt einen sogenannten Chrono-Decoder, der durch die richtige Kombination mit einer Art Schlüsseln den richtigen Code ausgibt oder wie bei Unlock!, die sich der Hilfe einer App bedienen und die Games so erweiterbar machen.

 

Andere Wissensspiele bedienen sich dem Mechanismus, sich etwas zu merken. Das schult nicht nur das Gedächtnis, sondern bietet auch eine Menge Spannung, wenn es darum geht, dass die Spieler gleichstark sind. Vor allem für Kinder sind solche Wissensspiele besonders. Sie können davon viel lernen und werden spielend in verschiedenen Dingen geschult. Happy Numbers ist ein besonders tolles Gedächtnisspiel. Der moses. Verlag hat dazu auch noch tolle Illustrationen in diese Art Wissensspiel gepackt.