Zug um Zug - Das Familienspiel

Baue deine Zugstrecken effizient um deine Zielkarten zu erledigen!

Zug um Zug
Zug um Zug Cover

Die abenteuerliche Bahnfahrt durch die USA ist gestartet. Der Wettstreit um die Bahnstrecken zwischen verschiedenen Städten hat begonnen. Bahnstrecken bringen Punkte ein, je länger eine Bahnstrecke ist, desto mehr Punkte bringt sie ein. Zusatzpunkte gibt es auch für die längste zusammenhängende Strecke und die Fertigstellung der meisten Bahnstrecken. Die Spieler versuchen anhand farbiger Waggonkarten die entsprechenden Bahnstrecken zwischen zwei Städten zu bauen.

Ein simples Spiel, welches sehr schnell erklärt ist und trotzdem viel Taktikgeschick benötigt. Pass aber auch auf deine Gegner auf und lasse dir die Fertigstellung deiner Missionen nicht verbauen. Zug um Zug macht wirklich viel Spaß und kann mit der ganzen Familie gespielt werden. Es gibt bereits auch viele Erweiterungen, die neue Karten aber auch neue Mechanismen in das Spiel bringen.

Spielvorbereitung

Der Spielplan wird in der Tischmitte platziert und jeder Spieler sucht sich eine Farbe aus und erhält 45 Züge dieser Farbe und einen Zählstein, der auf der Punkteleiste platziert wird. Alle Wagenkarten werden gemischt und am Spielfeldrand platziert. Zuvor erhält jeder Spieler zufällig vier davon auf die Hand. Neben den Nachziehstapel werden die obersten fünf aufgedeckt und nebeneinander gelegt. Die Karten dienen bei Zug um Zug dazu Strecken zwischen zwei Städten zu bauen.

Zuletzt werden alle Zielkarten gemischt und jeder Spieler erhält drei davon. Der Spieler entscheidet, welche er davon behält. Zwei davon muss er behalten. Alle Zielkarten werden bis zum Spielende geheim gelaten. Die eventuell abgelegten Karten der Spieler werden unter den Zielkarten-Nachziehstapel gelegt. Das Spiel kann beginnen.



Spielablauf von Zug um Zug

Ziel des Spiel bei Zug um Zug ist es, die meisten Siegpunkte zu erzielen. Dies erreicht er durch das Bauen von Zugstrecken und durch das Erfüllen der Zielkarten.

Wer an der Reihe ist muss genau eine der folgenden drei Aktionen durchführen:

  1. Wagenkarte/n nehmen
    Wenn der Spieler sich dafür entscheidet Wagenkarten zu nehmen, darf er entweder eine offen ausliegende Karte nehmen oder eine verdeckt vom Stapel. Wird eine offene Karte gewählt, wird der Platz sofort mit einer Karte vom Nachziehstapel aufgefüllt. Nun kann er eine weitere Karte offen oder verdeckt nehmen. Entscheidet der Spieler sich eine Lokomotive (steht als Joker für alle Farben) zu nehmen, so darf er nur diese eine Karte ziehen.
  2. Zugstrecke bauen
    Ein Spieler kann genau eine Zugstrecke nutzen. Dazu legt er die passende Anzahl an Karten in der passenden Farbe auf den Ablagestapel und stellt auf jedes Feld dieser Zugstrecke einen seiner Waggons. Anschließend zieht er seinen Zählstein entsprechend viele Punkte vor, wie auf der Zählleiste angegeben ist. ACHTUNG: Es gibt auch graue Strecken. Hier darf eine beliebige Farbe für diese Zugstrecke gewählt werden.
  3. Zielkarten ziehen
    Der Spieler zieht drei neue Zielkarten und muss mindestens eine davon behalten. Er darf auch zwei oder alle behalten.

Das Spiel endet, wenn ein Spieler nur noch ein, zwei oder gar keine Waggons mehr in dem Vorrat hat. Jeder Spieler (auch er selbst) ist noch einmal an der Reihe. Danach zählen alle Spieler ihre Punkte. Sind die Zielkarten erfüllt, also sind die Städte, die auf der Zielkarte angegeben sind, ohne Unterbrechung verbunden, so erhält der Spieler die angegebene Punktzahl. Er zieht seinen Spielstein dementsprechend viele Punkte vor.

Spielmaterial

Das Spielmaterial von Zug um Zug ist sehr hochwertig. Das viele Material ist sein Geld absolut wert. Die Farben der Waggons sind so gewählt, dass man sie vom Spielplan (der sehr bunt ist) gut trennen kann. Außerdem ist der Spielplan sehr übersichtlich und schön illustriert.

Fazit zu Zug um Zug

Vorab möchten wir uns ganz herzlich bei Asmodee bedanken, die uns ein Rezensionsexemplar von Zug um Zug zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank.

Uns hat das Spiel sehr gut gefallen. Ein tolles Familienspiel mit großartigem Inhalt. Zug um Zug benötigt auch ein wenig taktisches Geschick. Für Kinder ab 8-10 ist es ein ideales Spiel um das Taktische zu schulen. Aber auch für Spieleinsteiger ist es ein wundervolles leichtes Spiel, welches nicht allzu lange dauert. Alle Erweiterungen, die bisher erschienen sind, bringen jede Menge neue Elemente ins Spiel, die wir hier im Laufe der Zeit gerne vorstellen möchten.

Wir geben unsere Kaufempfehlung absolut ab, auch wenn Zug um Zug mit etwas über 30,- € nicht ganz günstig ist. Ein Spiel für die gesamte Familie.

 

Daten & Fakten

Autor: Alan R. Moon

Verlag: Days of Wonder/Asmodee

Erschienen: 2004

Spieleranzahl: 2-5

Alter: ab 8 Jahren

Spieldauer: ca. 30-60 Minuten

Preis: ca. 35,- €


Mit diesen Amazon-Partnerlink kannst du Zug um Zug direkt auf Amazon kaufen. Dabei unterstützt du mich finanziell, ohne dass du selbst weitere Kosten hast.

Klicke dazu einfach auf das Bild oder auf den Button und du landest direkt beim passenden Produkt.



Was sagst du zu Zug um Zug

Kommentare: 0